Stil macht erfolgreich und doch verschwindet er … warum?
Savoir-vivre

Stil macht erfolgreich und doch verschwindet er … warum?

Jul 13, 2017 1 Comment

Die Gesellschaft ist schuld

In der Disziplinargesellschaft des letzten Jahrhunderts trennte man ja klar zwischen arm und reich, gebildet und ungebildet.

Jeder kannte dadurch seinen gesellschaftlichen Platz. Etikette, also Savoir-vivre gehörte standesgemäss zur Grundausbildung.

In der heutigen Wohlstands- und Leistungsgesellschaft steht Individualität als Form der Selbstverwirklichung über den Umgangsformen des letzten Jahrhunderts. Da gehen dann schon mal die Manieren unter und wenige wissen was stilvoll ist und was nicht. Guter Geschmack ist eben noch kein Allgemeingut. Dennoch ist heute Stil als Kompetenz mehr als gefragt.

 

Kompetenzranking: Nr. 2 für Social Skills

Nach einer Studie des World Economic Forums aus dem Jahr 2016 stehen Social Skills an zweiter Stelle der Kompetenzen und somit ist auch klar, dass der aktuelle Trend eine Videobotschaft zum Bewerbungsdossier gehört …. Erster Eindruck und so.

 

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in Ihrer Persönlichkeit

Umso effizienter und gleichzeitig schwieriger wird es, den persönlichen Stil zu finden.

Stil baut auf Ihrer Persönlichkeit auf und wird ergänzt durch gute Umgangsformen, ein authentisches Erscheinungsbild und entsprechendes Kommunikationsverhalten. Diese Säulen lassen sich durch eine individuelle Beratung aufbauen, ergänzen und verbessern, damit Sie up to date sind.

Es sind auch die Säulen, die man in unserer Gesellschaft vor lauter Leistung nicht mehr lernt. Das Ergebnis ist, dass Sie nicht mehr wissen, wie Sie sich benehmen und kleiden sollen.

Ihre Persönlichkeit hingegen bleibt und ist Ihr Fundament. Im besten Fall verschmelzen Aussen und Innen und sind in Harmonie. Dann sind Sie authentisch und charismatisch unterwegs.

 

Stil kennt übrigens keine Zeit und unterliegt nicht kurzlebigen Trends.

Die Auswahl Ihrer Kleidung setzt immer Signale. Die Passform ist dabei ein entscheidender Faktor. Ein Kleidungs-stück, welches nicht sitzt, egal wie kostspielig es war, verfehlt die positive Wirkung. Neben der Passform spielen Material und Farbe eine weitere wichtige Rolle: Ein Tweed-Blazer vermittelt Natürlichkeit und Eleganz, eine Seidenbluse in hellem Ton zu einem dunkleren Unterteil aus glattem Stoff hingegen, strahlt Seriosität und Respekt aus. “Stil bleibt – Mode vergeht”, dieses oft benutztes Zitat der Modeschöpfer, hat durchaus in unserer Gesellschaft ihre  Berechtigung.

Jeder kann und sollte Stil haben, um sich erfolgreich in unserer Gesellschaft zu behaupten.

Gentlewoman und Gentleman können ihn lernen.
Sie müssen sich nur für Ihren eigenen Stil entscheiden und ihn dann kultivieren.

Buchen Sie ein Update.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

Salongespräch Nr. 1

Wem gehört die Armlehne? J-etikette

Das hohe Schreibgefühl

Image – Schein oder Sein?

1 Comments

  1. Parfum: Wie duftet Ihre subtile Macht? | BONJOUR ÉLÉGANCE

    […] Style […]

Inspiriert für einen Kommentar?

%d Bloggern gefällt das: